Versandkostenfrei Lieferung
ab € 99 ab € 150
10% Mengenrabatt ab € 100

2015 TBA No. 8 Muskat Ottonel

Weinlaubenhof Kracher , Österreich
Helles Gelbgold, Silberreflexe. Intensives Bukett, weiße Fruchtnuancen, ein Hauch von Litschi, etwas Ingwer, florale Noten von Jasmin, attraktives Bukett. Stoffig, saftige Nuancen von Ananas und Pfirsich, elegant und gut anhaftend, feine salzige Noten im Abgang, bereits zugänglich und antrinkbar.

94/100 Falstaff/Peter Moser

40,00 €*

Abbildungen und Fotos sind Symbolfotos - nicht immer aktualisiert.
Gratislieferung nach Österreich ab € 99.-
Gratislieferung nach Deutschland ab € 150.-
ArtikelNr.
800073
Alkoholgehalt
9%
Menge
0,375 l
Verpackungseinheit
Flasche
Preis pro Liter
€ 106,66
Sorte(n)
Muskat-Ottonel
Herkunft
Österreich /

More wines of this producer

92/100
Falstaff
92/100
Wine Enthusiast
93/100
James Suckling
92/100
Decanter
weitere Bewertungen
2019 Auslese Muskat Ottonel
Mittleres Gelbgrün. Einladende Nuancen von Mandarinen, Maracuja und Jasmin, facettenreiches, attraktives Bukett. Saftig, sehr elegant, Muskatnuss, frisch strukturiert, lebendig und sehr gut eingebundene Süße, macht Lust auf mehr, Honigtouch im Nachhall.
0,375 l

10,00 €*

96/100
Falstaff
92/100
Wine Spectator
92/100
The Wine Advocate
19/20
Rene Gabriel
19/20
Decanter
95/100
Antonio Galloni/Vinous
18/20
Tim Atkin
weitere Bewertungen
2006 TBA No. 7 Welschriesling
Helles Goldgelb. In der Nase sehr feines Steinobstkonfit, einladende Kräuterwürze, zart nach Honig, wirkt noch etwas scheu. Am Gaumen komplex, perfekt eingebundenes Säure-Süßespiel, bereits harmonische Textur, vollreife Tropenfruchtaromen The green-gold-glinting 2006 #7 Welschriesling Trockenbeerenauslese Zwischen den Seen is another of Kracher’s testimonies to the potential of that ubiquitous and much unloved Central European grape variety. Scents of grilled pineapple, passion fruit, spruce resin, and browned sugar lead to a thickly-rich yet invigoratingly pungent and resinous palate, and the hugely-honeyed finish pulls up just short of becoming cloying. I would plan on revisiting this in several years. It will certainly be capable of holding up to a decade of cellaring, though whether any complexities gained will justify that, only time can tell us. Long-time readers know that I can be hard on Kracher’s Traminer TBAs because this naturally low-acid grape has trouble dealing with the huge levels of residual sugar they impose on it. 92/100 The Wine Advocate / David Schildknecht
0,375 l

58,00 €*

95/100
Falstaff
94/100
The Wine Advocate
96/100
James Suckling
95/100
Jeb Dunnuck
98/100
Antonio Galloni/Vinous
weitere Bewertungen
2015 TBA No. 4 Scheurebe Magnum
Helles Gelbgold, Silberreflexe. Zarte, noch etwas verhaltene weiße Tropenfrucht, Nuancen von Maracuja, etwas Macis, floraler Touch, ein Hauch von Orangenhain. Feingliedrige Textur, angenehme süße Tropenfruchtaromen, die von einer finessenreichen Säurestruktur unterstützt wird, feiner Honigtouch im Abgang, sehr elegant, durch und durch leichtfüßig und delikat. 95/100 Falstaff/Peter Moser
1,5 l

157,20 €*

90/100
Wine Enthusiast
2019 Spätlese Rosé
Frische Kirschen und Pflaumen in der Nase. Am Gaumen Pfirsich, Kirschen und Erdbeeren. Gut eingebundene, dezente Restsüße. Frischer mineralischer Abgang.
0,75 l

10,00 €*