Versandkostenfrei Lieferung
ab € 99 ab € 150
10% Mengenrabatt ab € 100

2015 TBA No. 11 Welschriesling

Weinlaubenhof Kracher , Österreich
Mittleres Gelbgold, Silberreflexe. Zart rotbeerig unterlegte Botrytiswürze, ein Hauch von Dörrzwetschken, dezente tabakige Note, gelbe Tropenfrucht und Orangenzesten im Hintergrund. Saftig, süße Ananas, gelber Apfel, sehr gut eingebundener Restzucker, der von einer vibrierenden Säure gekontert wird, salzige Nuancen im Abgang, noch ungemein jung, sollte nun zumindest eine Dekade heranreifen dürfen, um sich in seiner ganzen Pracht zeigen zu können. Hat Weltklasseformat.

98/100 Falstaff/Peter Moser

45,00 €*

Abbildungen und Fotos sind Symbolfotos - nicht immer aktualisiert.
Gratislieferung nach Österreich ab € 99.-
Gratislieferung nach Deutschland ab € 150.-
ArtikelNr.
800076
Alkoholgehalt
6%
Menge
0,375 l
Verpackungseinheit
Flasche
Preis pro Liter
€ 120,00
Sorte(n)
Welschriesling
Herkunft
Österreich /

More wines of this producer

Geschenk Sweet Power
Die Holzkiste ist gefüllt mit der Beerenauslese Zweigelt sowie 3 Weingelees gemischt.

32,00 €*

92/100
Falstaff
92/100
Wine Enthusiast
93/100
James Suckling
92/100
Decanter
weitere Bewertungen
2019 Auslese Muskat Ottonel
Mittleres Gelbgrün. Einladende Nuancen von Mandarinen, Maracuja und Jasmin, facettenreiches, attraktives Bukett. Saftig, sehr elegant, Muskatnuss, frisch strukturiert, lebendig und sehr gut eingebundene Süße, macht Lust auf mehr, Honigtouch im Nachhall.
0,375 l

10,00 €*

92/100
Falstaff
93/100
Wine Spectator
94/100
The Wine Advocate
18/20
Rene Gabriel
19/20
Decanter
92/100
Antonio Galloni/Vinous
weitere Bewertungen
2006 TBA No. 5 Scheurebe
Helles Gelbgold. In der Nase feine Zitruszesten, zarte Kräutergewürze, Nuancen von Mandarinenschalen, wirkt noch etwas verhalten. Am Gaumen elegant, wirkt im Moment etwas unscheinbar, zarte Orangenanklänge, salzig-mineralische Note, sehr feiner Wein, der mit jedem Monat auf der Flasche noch zulegen wird, bleibt bereits gut haften, hier ist noch etwas Geduld nötig. The pale green-gold color of Kracher’s 2006 #5 Scheurebe Trockenbeerenauslese Zwischen den Seen is an omen. Seldom has Scheurebe displayed so refined and ethereal an aromatic concentration of herbs and flowers: catnip, thyme, chamomile and borage rather than the more usual sage and its coarsely pungent flower. Buoyant, sleek, and cucumber-cool on the palate, with lemon and white grapefruit balancing its honeyed sweetness, this finishes strikingly long on invigorating, mouth-cleansing refreshment. A joy to drink now on its own, it will be fascinating to follow – and perhaps cautiously apply at the table – over the next 5-6 years. 94/100 The Wine Advocate / David Schildknecht
0,375 l

54,00 €*

96/100
Falstaff
92/100
Wine Spectator
92/100
The Wine Advocate
19/20
Rene Gabriel
19/20
Decanter
95/100
Antonio Galloni/Vinous
18/20
Tim Atkin
weitere Bewertungen
2006 TBA No. 7 Welschriesling
Helles Goldgelb. In der Nase sehr feines Steinobstkonfit, einladende Kräuterwürze, zart nach Honig, wirkt noch etwas scheu. Am Gaumen komplex, perfekt eingebundenes Säure-Süßespiel, bereits harmonische Textur, vollreife Tropenfruchtaromen The green-gold-glinting 2006 #7 Welschriesling Trockenbeerenauslese Zwischen den Seen is another of Kracher’s testimonies to the potential of that ubiquitous and much unloved Central European grape variety. Scents of grilled pineapple, passion fruit, spruce resin, and browned sugar lead to a thickly-rich yet invigoratingly pungent and resinous palate, and the hugely-honeyed finish pulls up just short of becoming cloying. I would plan on revisiting this in several years. It will certainly be capable of holding up to a decade of cellaring, though whether any complexities gained will justify that, only time can tell us. Long-time readers know that I can be hard on Kracher’s Traminer TBAs because this naturally low-acid grape has trouble dealing with the huge levels of residual sugar they impose on it. 92/100 The Wine Advocate / David Schildknecht
0,375 l

58,00 €*

97/100
A la Carte
97/100
The Wine Advocate
97/100
Wine Enthusiast
96/100
James Suckling
19/20
Schweizerische Weinzeitung
weitere Bewertungen
2017 TBA No. 8 Scheurebe Magnum
Ein tropischer Fruchtkorb präsentiert sich bei diesem Wein in der Nase. Mango, Kiwi, Maracuja und Litchi paaren sich mit feinen würzigen Kräutern und sorgen dadurch für einen unglaublich intensiven, aber dennoch fruchtigen Wein.
1,5 l

180,00 €*