Versandkostenfrei Lieferung
ab € 99 ab € 150

2015 TBA No. 10 Scheurebe Magnum

Weinlaubenhof Kracher , Österreich
Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach kandierte Grapefruitzesten, etwas Ingwer, mit feiner Kräuterwürze unterlegte weiße Tropenfrucht, Anklänge von Blütenhonig. Stoffig, hochelegante Textur, gelber Pfirsich, etwas Ananas, runder Säurebogen, ein Hauch von weißem Pfeffer, wirkt bereits sehr ausgewogen, ein finessenreiches Trinkdessert, kann bereits genossen werden.

96/100 Falstaff/Peter Moser

173,18 €*

Abbildungen und Fotos sind Symbolfotos - nicht immer aktualisiert.
Gratislieferung nach Österreich ab € 99.-
Gratislieferung nach Deutschland ab € 150.-
ArtikelNr.
800079
Alkoholgehalt
8%
Menge
1,5 l
Verpackungseinheit
Flasche
Preis pro Liter
€ 115,46
Sorte(n)
Scheurebe
Herkunft
Österreich /

More wines of this producer

Geschenk 3er Spätlese Rot
Das Geschenkset enthält: 3x Spätlese Rot 0,75 l

33,00 €*

96/100
Falstaff
92/100
Wine Spectator
92/100
The Wine Advocate
19/20
Rene Gabriel
19/20
Decanter
95/100
Antonio Galloni/Vinous
18/20
Tim Atkin
weitere Bewertungen
2006 TBA No. 7 Welschriesling
Helles Goldgelb. In der Nase sehr feines Steinobstkonfit, einladende Kräuterwürze, zart nach Honig, wirkt noch etwas scheu. Am Gaumen komplex, perfekt eingebundenes Säure-Süßespiel, bereits harmonische Textur, vollreife Tropenfruchtaromen The green-gold-glinting 2006 #7 Welschriesling Trockenbeerenauslese Zwischen den Seen is another of Kracher’s testimonies to the potential of that ubiquitous and much unloved Central European grape variety. Scents of grilled pineapple, passion fruit, spruce resin, and browned sugar lead to a thickly-rich yet invigoratingly pungent and resinous palate, and the hugely-honeyed finish pulls up just short of becoming cloying. I would plan on revisiting this in several years. It will certainly be capable of holding up to a decade of cellaring, though whether any complexities gained will justify that, only time can tell us. Long-time readers know that I can be hard on Kracher’s Traminer TBAs because this naturally low-acid grape has trouble dealing with the huge levels of residual sugar they impose on it. 92/100 The Wine Advocate / David Schildknecht
0,375 l

58,00 €*

94/100
Falstaff
96/100
A la Carte
96/100
The Wine Advocate
95/100
James Suckling
17,5/20
Jancis Robinson
weitere Bewertungen
2018 TBA No. 3 Scheurebe
Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach kandierte Grapefruitzesten, etwas Ingwer, mit feiner Kräuterwürze unterlegte weiße Tropenfrucht, Anklänge von Blütenhonig. Stoffig, hochelegante Textur, gelber Pfirsich, etwas Ananas, runder Säurebogen, ein Hauch von weißem Pfeffer, wirkt bereits sehr ausgewogen, ein finessenreiches Trinkdessert, kann bereits genossen werden. 96/100 Falstaff/Peter Moser
0,375 l

44,00 €*

91/100
Falstaff
93/100
A la Carte
90/100
Wine Spectator
90/100
Wine Enthusiast
18/20
Rene Gabriel
weitere Bewertungen
2001 TBA No. 2 Muskat Ottonel
Ausgeprägte Muskatnuss-Würze in der Nase, Traubenkernaromen, fast rauchig, zarter Honig unterlegt, am Gaumen delikate Orangenschalen, kräftig, fast salzige Extraktnote, sehr gute Länge, ersetzt ein Fruchtdessert spielend.
0,375 l

60,00 €*

95/100
Falstaff
95/100
Wine Spectator
17,2/20
Tim Atkin
2011 TBA No. 8 Scheurebe
Auf Sandboden gewachsen. Grapefruit und Ananas in der Nase. Am Gaumen Papaya, Mango und Lychee. Sehr mineralisch im Abgang.
0,375 l

50,00 €*