Versandkostenfrei Lieferung
ab € 99 ab € 150

2006 TBA No. 2 Muskat Ottonel

Weinlaubenhof Kracher , Österreich
Helles Gelbgold. In der Nase intensiv traubiges Bukett, feine Zitrusanklänge, Hollerblüten, etwas Hibiscus, etwas Lemongras. Am Gaumen spürt man, dass der Botrytisanteil im Verhältnis zu den gesunden Beeren klein war, sehr viel Frucht, wirkt leichtfüßig und verspielt, mit rund 170 gr Rz durchaus opulent, bleibt gut haften, ein frisches Säurespiel verleiht viel Lebendigkeit, sehr gutes Reifepotenzial.

Glazed dried apricots and candied melon rind are reflected in the nose of Kracher‘s green-gold 2006 #2 Muskat Ottonel Trockenbeerenauslese Zwischen den Seen. This offers a lot of delicacy and sheer refreshment for all of its sweetness (and 170 grams of residual sugar); a subtly waxy texture; and a greenhouse-like inner-mouth amalgam of foliage and flowers. The buoyant finish is cooling in its suggestions of honeydew melon, apricot nectar and aromatic green herbs. I suspect this will be best enjoyed over the next 2-3 years, although – unlike Luis Kracher himself – it may well live to good-naturedly make a fool of me, as he delighted in conspiring with his wines to do.

91/100 The Wine Advocate / David Schildknecht

52,00 €*

Abbildungen und Fotos sind Symbolfotos - nicht immer aktualisiert.
Gratislieferung nach Österreich ab € 99.-
Gratislieferung nach Deutschland ab € 150.-
ArtikelNr.
101572
Alkoholgehalt
10%
Menge
0,375 l
Verpackungseinheit
Flasche
Preis pro Liter
€ 138,66
Sorte(n)
Muskat-Ottonel
Herkunft
Österreich /

More wines of this producer

94/100
Falstaff
92/100
A la Carte
94/100
Wine Spectator
95/100
The Wine Advocate
20/20
Rene Gabriel
19/20
Decanter
96/100
Antonio Galloni/Vinous
weitere Bewertungen
2006 TBA No. 12 Scheurebe
Mittleres Goldgelb. In der Nase zart rauchig, feine Kräuterwürze, Limettenabrieb, wirkt noch etwas rauchig und zart vegetal im Bukett, sehr unterentwickelt. Am Gaumen sehr stoffig, fast barock anmutend, viel Zucker zu spüren, noch unterentwickelt. Medium golden yellow. Delicate smoke, subtle lemon thyme and lime zest on the nose and in the mouth. This wine is incredibly thick and creamy, yet its vivacious acidity and intense citrus flavours keep it from cloying. This Rubenesque angel is extremely primary-almost unformed today-and really must be given time before a proper assessment can be made. 95/100 The Wine Advocate / David Schildknecht
0,375 l

70,00 €*

89-91/100
Falstaff
91/100
James Suckling
2014 Blend II Magnum
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Kirschfrucht, ein Hauch von dunklen Beeren unterlegt, florale Nuancen nach Hibiskus. Mittlere Komplexität, rotbeerige Textur, frisch strukturiert, dezente Beerensüße im Nachhall, bereits zugänglich. 89-91/100 Falstaff/Peter Moser
1,5 l

28,60 €*

93/100
Falstaff
93/100
Wine Spectator
16/20
Tim Atkin
2011 TBA No. 1 Traminer
Zarte rauchige Noten, reife gelbe Frucht und Rosenblütenduft. Am Gaumen reife Steinobstnoten, angenehme Gewürznelken, mineralischen Nachhall.
0,375 l

40,00 €*

Geschenk Süßes Gold
Die edle Geschenkbox umfasst 6 Trockenbeerenauslesen Noble Reserve in der Kleinflasche (0,187 l).

76,00 €*

Geschenk Naschkatze II
Die edle Geschenkbox beinhaltet: 1x Auslese Cuvée 1x edel & gut Nougat Schokolade 1x Beerenauslese Cuvée Gelee

20,00 €*

93/100
Falstaff
94/100
A la Carte
95/100
The Wine Advocate
94/100
James Suckling
16,5/20
Jancis Robinson
weitere Bewertungen
2018 TBA No. 2 Welschriesling
In der Nase zeigen sich frisch-fruchtige Aromen. Zu diesen gesellen sich Apfel- und Pfirsichnoten im Mund, sowie eine junge Säure. Eine gewisse Kräuterwürze und Mineralität runden den Wein ab.
0,375 l

44,00 €*