Versandkostenfrei Lieferung
ab € 99 ab € 150

2002 TBA No. 12 Noble Wine

Weinlaubenhof Kracher , Österreich
Entsprechend dem Weingesetz ist das kein Wein, sondern ein teilweise vergorener Traubenmost, fehlt daher in allzu piniblen Weinführern. In der Nase rauchige Botrytis, feine Würze, aber auch Steinobstkonfit, etwas Tropenfruchtexotik, Blüten, am Gaumen saftig und mit über 400 g Restzucker naturgemäß süß, wirkt aber balanciert, dank einer entsprechenden Säure. Ewiges Leben garantiert.

2002 #12 is a libation of Scheurebe and (20%) Welscheriesling that never achieved the 5% alcohol to officially become “wine.” It smells of honey, white raisin, and above all peach and apricot essence. It is virtually gelatinous and, amazingly, not at all cloyingly sweet on the palate, on the contrary its rapier penetration of a finish is only possible thanks to a level of acidity that pushes residual sugar off the radar screen and leaves this taster totally enervated. But there’s no point hoping to get turned on by my poor prose: you just need to taste this.

98/100 The Wine Advocate / David Schildknecht

130,00 €*

Abbildungen und Fotos sind Symbolfotos - nicht immer aktualisiert.
Gratislieferung nach Österreich ab € 99.-
Gratislieferung nach Deutschland ab € 150.-
ArtikelNr.
101527
Alkoholgehalt
4%
Menge
0,375 l
Verpackungseinheit
Flasche
Preis pro Liter
€ 346,66
Sorte(n)
Scheurebe
Herkunft
Österreich /

More wines of this producer

88/100
The Wine Advocate
92/100
James Suckling
2021 Welschriesling
Helles Strohgelb mit grünen Reflexen, Grapefruit, Zritrusfrüchte, etwas exotische Anklänge, Zuckermelone, Holunderblüte, am Gaumen schöne frische Frucht, gut ausbalanciert mit lebendiger Säure. Gut passend zu gebratene Meeresfrüchte, Blanchierte Hühnerbrust, Wiener Schnitzel.
0,75 l

9,50 €*

94/100
Falstaff
96/100
A la Carte
96/100
The Wine Advocate
92/100
Wine Enthusiast
95/100
James Suckling
17,5/20
Jancis Robinson
weitere Bewertungen
2018 TBA No. 3 Scheurebe
Mittleres Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach kandierte Grapefruitzesten, etwas Ingwer, mit feiner Kräuterwürze unterlegte weiße Tropenfrucht, Anklänge von Blütenhonig. Stoffig, hochelegante Textur, gelber Pfirsich, etwas Ananas, runder Säurebogen, ein Hauch von weißem Pfeffer, wirkt bereits sehr ausgewogen, ein finessenreiches Trinkdessert, kann bereits genossen werden. 96/100 Falstaff/Peter Moser
0,375 l

40,01 €*

91/100
Falstaff
92/100
The Wine Advocate
93/100
Wine Enthusiast
93/100
James Suckling
weitere Bewertungen
2020 Auslese Cuvée
Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Reifer gelber Pfirsich, Ananas, feiner Honigtouch. Saftig, gelbe Tropenfruchtnuancen, frischer Säurebogen, weiße Fruchtnoten im Abgang, etwas Honig, zitroniger Nachhall.
0,375 l

10,50 €*

94/100
Falstaff
95/100
A la Carte
92/100
Wine Spectator
17/20
Rene Gabriel
18,5/20
Decanter
weitere Bewertungen
2007 TBA No. 3 Scheurebe
Mittleres Gelbgold. In der Nase zart rauchig und traubig, Mandarinenzesten, feine Marillenkonfitüre, feine Noten von Orangenschale, eher verhaltenes Bukett. Am Gaumen saftige gelbe Pfirsichfrucht, elegante Textur, feine, mineralisch geprägte Struktur, delikat und stoffig, sehr gut integrierter Restzucker, bleibt bereits gut haften, reife Marillen im Nachhall.
0,375 l

50,00 €*

91/100
Falstaff
93/100
The Wine Advocate
91/100
Wine Enthusiast
92/100
James Suckling
16/20
Schweizerische Weinzeitung
weitere Bewertungen
N/V Brut Rose
Helles Goldgelb, zarter rötlicher Touch, feine Perlage. Zarte Birnenfrucht, mit einem Hauch von roten Beeren unterlegt, Nuancen von Steinobst. Saftig, gelbe Tropenfrucht, dezente Fruchtsüße, komplex und cremig, lebendig strukturiert, zitroniger Touch, vinöser Abgang, auch als Speisenbegleiter gut einsetzbar. 90/100 Falstaff/Peter Moser Disgorged in September 2018, Krachers salmon colored NV Brut Rosé, an assemblage of Pinot Blanc, Chardonnay and Zweigelt, blends the harvests from 2016, 2015 and 2013. Vinified in barriques and stainless steel, this is a very fruity, round but fresh sparkling wine with good texture and freshness on the finish. Dosed as Brut with the 1998 Welschriesling TBA No 7. The finish reveals a certain greenishness in the aftertaste. 88/100 The Wine Advocate / Stephan Reinhardt
0,75 l

20,00 €*

94/100
Falstaff
91/100
Wine Spectator
17/20
Rene Gabriel
2007 TBA No. 2 Traminer
Kräftiges Gelbgold. In der Nase intensive Nuancen von Rosenöl, Eibisch, mineralische Würze, reife Bananen und frischer Honig, zart nach Tannenwipfel, kräftiges, attraktives Bukett. Am Gaumen elegant, saftige Honignote, feine Nuancen von Zimt, feine Dörrobstanklänge, mineralischer Nachhall, das Holz ist bereits perfekt eingebunden, wirkt im Finish sehr leichtfüssig und präzise.
0,375 l

46,00 €*